Buchvorstellung „Paulus schreibt den Gemeinden“

Die sieben Briefe des Apostels

Wer einen Kommentar zu den sieben authentischen Briefen des Paulus in verständlicher Sprache sucht, ist bei diesem doppelbändigen Werk genau richtig. Die sieben Paulusbriefe (Röm, 1/2 Kor, Gal, Phil, 1 Thess, Phlm) gelten gemeinhin als die ältesten Zeugnisse des Neuen Testaments, die über Paulus und das Leben der ersten frühchristlichen Gemeinden mit ihren Fragen und Herausforderungen Auskunft geben. Beim ersten Lesen der Briefe ist allerdings vieles unverständlich – es sei an die Rechtfertigungslehre (Röm 1-3) oder die Frage nach der Auferstehung (1 Kor 15) erinnert. Vor dem Hintergrund der neuesten wissenschaftlichen Forschungen erschließt der Kommentar diese neutestamentlichen Texte in einer Sprache, die verstanden wird!

 

Bei diesem Kommentarprojekt von Prof. Dr. Sabine Bieberstein, Prof. em. Dr. Martin Ebner, Prof. Dr. Hildegard Scherer und Prof. Dr. Stefan Schreiber ist ein Weiteres positiv hervorzuheben: Alle sieben Briefe werden aus dem Griechischen neu übersetzt, und zwar in einer Weise, die möglichst wörtlich und nach Sinnzeilen gegliedert ist. Durch diese Aufbereitung wird die Möglichkeit eröffnet, manches so lieb gewonnene und vertraute Wort des Paulus in einem neuen Licht zu sehen.

Alle Paulusbriefe werden durch einen Kommentar in kompakter Weise erläutert. Dabei stehen sich Übersetzung und Kommentar auf Doppelseiten einander gegenüber. Zudem wird jedem Brief eine Einleitung vorangestellt, die Einblick in dessen Aufbau, Entstehungssituation und zentrale Themen gibt. Das Anfangskapitel des ersten Kommentarbandes informiert über das Leben und die Verkündigungsarbeit des Paulus sowie über den antiken Brief als Kommunikationsmedium. Elf Exkurse zu wichtigen Themen der paulinischen Theologie (z.B. Jesu Tod als Versöhnungsgabe, Schwache und Starke in den Gemeinden oder die Mahlfeiern in Korinth), eine ausklappbare Landkarte über die Missionstätigkeit des Paulus sowie eine Tabelle mit seinen Lebensdaten sind ebenfalls in dem Doppelband enthalten und sind in das vertiefte Eindringen in die Paulusbriefe hilfreich.

Insgesamt also: Ein Pauluskommentar, der gut lesbar ist und neue Perspektiven eröffnet. Sehr empfehlenswert!

Marievonne Schöttner

Die Formulierung hinsichtlich geschlechtergerechter Sprache entsprechen den Wünschen des Autors bzw. der Autorin.